Dienstag, 20. September 2011

Schukran oder im Volksmunde Danke

An die netten Kommentare also heute ist mein zweiter neuer Beginn :-)  seit diesem Blog, und zwar man mags kaum glauben ohne Eiweiß muss sagen mir gehts gut :-)  mein Kopf will zwar die ganze Zeit Kohlenhydrate aber ich versuche es zu Unterdrücken. Bin ganz motiviert und habe auch klare Ziele im Kopf also testen wir doch mal LCHF.   Womit ich mich noch nicht ganz so anfreunden kann ist das HF   bei LC  mal sehen vieleicht kommt das mit der Zeit.  Heute morgen habe ich schön Rührei gegessen und zum Mittag Hähnchengeschnetzeltes in Sahne Soße mit Paprika das ganze natürlich ohne Beilage. Und Abendbrot Wurst mit Käse in der Mikrowelle überbacken oder übermikrot hhhh. Mache sicher einiges falsch bei der neuen Diät aber will mich nicht gleich so kontrollieren damit ich nicht so schnell den Mut verliere. Fleurali bist echt ne gute Danke für dein Ohr immer wieder da wenn man Sie braucht eine Tolle  Freundin und Schwester die man sich wünschen kann.   *ganzvielvirtuelldrückundumarm*

Kommentare:

  1. Na dann herzlich willkommen in der LCHF-Gemeinde!!

    Die liebe Fleurali hilft dir ja schon richtig toll! :)

    Und Fragen kannst du ja auch im offiziellen lchf Forum schreiben und so. Weißte ja sicherlich schon alles.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, "schunkel" dich erst einmal entspannt ein. Hab ich auch so gemacht.

    1. Schritt:
    Brot, Reis, Nudeln, Kartoffeln, Mehl, Zucker und Fertigtütchen weg. Lightkäse und Magerquark hinterher... (Viele Lightprodukte, die fettarm sei sollen, werden stattdessen mit Luft oder Stärkemehl aufgefüllt). Ich hatte ein paar Tage Kopfweh, musste oft für kleine Königstiger und hatte Durst. Mein Verdauung war auch etwas verwirrt. Verstopft und nicht und hin und her (bei Verstopfung Doppeldosis Magnesium oder Sauerkrautdröhnung... funktioniert prima!)

    2. Schritt:
    Augen auf beim Einkauf. Glutamat, Hefeextrakt etc. meiden. Macht aggro, ist nicht gesund und kann Heißhunger auslösen. Und boah, Hähnchen mit Haut ist soooo lecker! Und ej... echter Käse! Ach... wieviel besser Sahnequark schmeckt. Bei mir waren das Geschmacksexplosionen. Steak mit KräuterBUTTER. njamnjam.

    3. Schritt:
    Ich lernte, dass ich satt wurde und dass mir niemand das Essen wegnimmt. ;o) Kann man ja noch später essen. Cool. Erst brauchte ich noch drei Mahlzeiten, war dazwischen aber supersatt und brauchte nix Zwischendurch. Jetzt habe ich nur noch zweimal am Tag Hunger, aber das ist individuell.

    Es pendelte sich alles irgendwie ein. Gut, ich muss bei mir immer noch auf die Mengen schauen, weil meine Augen und mein Mund größer sind als mein Magen (und von zu viel wird einem übel - aber auch das lernt man schnell).

    Du brauchst dich natürlich nicht mit Fett vollstopfen. Iss die Produkte so, wie sie einmal erfunden wurden. Natürlich!

    Uuuppsss... Jetzt habe ich aber wieder übertrieben.

    Ich freu mich einfach.

    Und JA, willkommen im (kostenlosen) Forum. Da gibt es nette Menschen, Rezepte und viel Hilfe.

    www.lchf.de/forum

    Aber was sag ich... Mit Fleurali an deiner Seite kann dir nix passieren!

    AntwortenLöschen
  3. also irgendwie schreibt ihr meinen Namen alle falsch...tzt bitte doppel aa. Und Danke für die lieben Worte.
    Tja wie Sudda ja schon schrieb...schließ mich dem an. Zu Punkt 1. mir ging es genauso. 3 Tage Kopfweh....dann tierischen Durst und trockener Mund. Aber das weißt du ja...nun hab ich nichts mehr dergleichen. Selbste meine Verdauung klappt wieder. Also nicht verzagen...gib dem Körper zeit. Viel Erfolg

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir mal ein herzliches Willkommen in der LCHF - Gemeinde ...

    Low Carb ohne Fett habe ich schon öfter vorher probiert - funktioniert hat's auch , aber ich war NIE satt ... furchtbar ... jetzt bin ich auch eher bei 2 Mahlzeiten pro Tag und dazwischen superglücklich

    High Fat heißt nicht, dass du dir Unmengen davon hineinschaufeln musst und dir übel wird !!!
    nur so ein Tickelchen mehr, als uns immer in allen Ernährungswahnsinnslehren beigebracht wurde, nur so die ÜBERTRIEBENE (!!!) Angst verlieren, das reicht schon ...

    Butter, Sahne und Mayo sind soooo lecker
    ich habe eine Knoblauchmayo (nicht so dick wie Aioli, aber so ähnlich, sahniger) als Salatdressing (großer Teller Salat) - mmmmmmmmhh
    ... und da sag mal einer, das sei nicht gesund ... davon bin ich laaaaaange gesättigt und habe "nur" Salat gegessen

    wichtig: alle "modifizierten" Lebensmittel, Zusatzstoffe, Convenience-Produkte weglassen, weniger ist in diesem Falle wirklich mehr, weil echt leckerer !!!

    Schreib hier, wie es weitergeht!
    Liebe Grüße - Anke

    AntwortenLöschen